Archive for the 'Plastiken' Category

27
Jan
10

„Birne“

„Birne“

Bronze lebensgroß

27
Jan
10

„Moritz Bronze“

„Moritz Bronze“

lebensgroß

27
Jan
10

„Moritz Terracotta“

„Moritz Terracotta“

lebensgroß

27
Jan
10

„Kleiner Philipp“

„Kleiner Philipp“

Terracotta lebensgroß

27
Jan
10

„Selbst“

„Selbst“

Bronze  lebensgroß

26
Nov
09

7.Rabe

„7.Rabe“ Bronze auf Eisensäule

Höhe mit Säule 174cm

Bronze 36 cm

09
Aug
09

Die kleine Mahnerin

die kleine Mahnerin „Die kleine Mahnerin“

Bronze

ca. 12 cm

09
Aug
09

Portrait Philipp

Portrait Philipp „Portrait Philipp“

Terracotta

ca.35cm

09
Aug
09

Springer

Springer „Springer“

Terracotta

ca. 210/210

18
Jun
09

Putten

putten 1 Putten

Tonmodelle für Gipsguß

ca 15 cm

18
Jun
09

St.Elisabeth

St St.Elisabeth

Steinzeug teilweise glasiert  61 cm

11
Jun
09

Dicker Amor

AMOR1 Dicker Amor Bronze als Wasserspiel eingerichtet

ca.50 cm

30
Mai
09

Moritz

moriz2 Moritz

Buntstifte auf Holz

ca 40/150 cm

moriz

29
Mai
09

Birne

Birne Birne

Bronze

ca 14 cm

26
Mai
09

Bis an die Grenze

Bis an die Grenze 1

Bis an die Grenze

Bronze auf Eisensockel

Bis an die Grenze 2

18
Mai
09

Vater

Vater Vater

Terracotta-Modell

55 cm

18
Mai
09

Frosch

FFrosch Frosch

Bronze auf   Eisensockel

lebensgroß

Frosch

05
Mai
09

Saustall

die-schweine1

Saustall

Keramik engobiert

72/108 cm ohne Holz

05
Mai
09

Seine Majestät

seine-maiestat Seine Majestät

Bronze

20/20 cm

03
Mai
09

Schneckenreiter

schneckenreiter
Schneckenreiter

Bronze

38 cm

03
Mai
09

Die kleine Mahnerin

die-kleine-mahnerin
Die kleine Mahnerin

Bronze

ca 14cm

02
Mai
09

Spix Denkmal Höchstadt/Aisch

spix-3-ansichten

spix-11

Der Künstler, Helmut Kunkel, hat das Denkmal in einem Begleittext sehr schön beschrieben. Er sagt: Dargestellt ist eine sinnbildliche Szene über die Verantwortung der Wissenschaft, über Herkunft, Zeit und Gedenken. Zum einen Gedenken an den Forschungsreisenden und Gelehrten, zum anderen an den kürzlich in der freien Wildbahn ausgestorbenen Spix-Ara. So steht das Vogelei, auf das sich beider Konzentration richtet, für die eigene Herkunft, für Entdeckung von Leben und Geburt. Genauso steht es aber auch für Zerbrechlichkeit und für Rückbesinnung auf ‚altes‘ wissenschaftliches Denken und Forschen, das an der neuen zivilisierten Welt gescheitert ist. Angesichts der Tatsache, dass Wissenschaftler heute z. B. Hühner ohne Federn für die Geflügelindustrie züchten, möchte ich mit der gemeinschaftlichen Mensch-Tier-Allegorie an Spix erinnern, als einen Vertreter einer naturbegeisterten Wissenschaft, an einen Mann, der seinerzeit die unvorstellbare Strecke bis zum Ufer des Amazonas überwand, um zu sammeln und seine Erfahrungen für die Welt zu dokumentieren.
Dass der von ihm entdeckte Spix-Ara ihn in freier Natur nur um Weniges überlebt hat, ist Grund genug, beiden dieses Denkmal zu widmen – und den Blick durch die Lupe wachsam auf ein Ei zu richten, aus dem vielleicht noch etwas schlüpfen wird

01
Mai
09

Denkmal für Josef Martin Kraus Miltenberg

jmk2 Josef Martin Kraus

Bronze / Sandstein

leicht über lebensgroßjmk-1

01
Mai
09

Kletterer

kletterer Kletterer

Bronze

ca 45 cm

kletterer1

kletterer-2

30
Apr
09

Heinrichsquelle

100_6186

30
Apr
09

Undine

100_8087

Portrait Undine

Terracotta auf Holzsockel

28
Apr
09

Portrait Daniel

100_8371

Terracotta engobiert

100_8367 100_8368 100_8369 100_8370

25
Apr
09

Weiter

knabe

Bronzeguss

25
Apr
09

Lohrquelle Lohrhaupten

lohrchen

‚Lohrchen‘ – Figur an der Lohrquelle

BronzegussLohrchen

lebensgroß

25
Apr
09

Der Reformator

luther-bunt

Der Reformator

Gießkeramik, engobiert

42  cm